Sie sind hier: Home > Fassaden-Sanierungen
DeutschEnglishFrancais
13.12.2017 - 4:30

Erneuerung der Wärmedämmung

Vor allem bei älteren Häusern war die Wärmedämmung noch kein grosses Thema, da die Energiekosten noch nicht so hoch waren. Bei den heutigen Raumtemparaturen, die im Schnitt 3 ° Celsius höher sind als früher, ist eine sehr gute Isolation des Baukörpers von elemantarer Wichtigkeit damit die Energiekosten sinken.

Eine Fassadenrenovation ist mit Kosten verbunden, aber mit der richtigen Dämmung sind die Kosten nach ein paar Jahren wieder amortisiert und Dank dem Gebäudeprogramm sparen Sie bis zu 30% der Baukosten.

Bei Häusern, die durch eine neue Fassadenisolation eine viel bessere Energie-Effizienz erhalten, werden durch die Kantone mit dem Gebäudeprogramm subventioniert. Das Gebäudeprogramm wird seit Januar 2010 mit 200 Millionen vom Bund und Kantone getragen. Wir machen für Sie die Anträge für das Gebäudeprogramm.

Wenn Sie das Maximum der Subventionen vom Gebäudeprogramm erreichen wollen, müssen Sie drei Teile der Außenhülle, Isolation Fassade, Dach od. Keller und die Fenster ersetzen.

Fassadensysteme von KABE, Baumit, Sto, Greutol, Marmoran etc.

  

Einfache EPS 

Das seit Jahrzehnten bewährte, bauphysikalisch richtige, verputzte Fassadenwärmedämm System mit EPS Wärmedämm Platten in den Qualitäten F 15 und F 20.

Lambdapor, Lambdapo Light

Die Fassadenwärmedämmung mit dem neuen Superdämmstoff mit Infrarotreflektoren. Wesentlich bessere Dämmleistung zu attraktiven Preisen. Spart Energie und Raum, reduziert den Schall, leicht zu Verarbeiten, schont die Umwelt.

Mineralische Dämmung

Das von A bis Z mineralische Fassadenwärmedämm System mit hervorragenden bauphysikalischen Eckdaten wie: Unbrennbar, ausgezeichnete Schalldämmwerte. Einfache Verarbeitung für Neu- und Altbauten.